So verhilft die Firma MSC Cruises ihren Beschäftigten zu besseren Englischkenntnissen

Erfahren Sie, wie eine internationale Kreuzfahrtgesellschaft die interne Kommunikation durch Englischschulungen verbessert hat.


Auf einen Blick

Branche: Gastgewerbe
Umfang: 428 Lizenzen für Südamerika, Afrika, Europa und Asien
Ziel: Verbesserung der internen Kommunikation in allen Niederlassungen
Ergebnis (in nur zwölf Wochen):

89.4%

Der Anteil der beteiligten MSC Cruises-Beschäftigten, die Übungen absolvieren und Lernfortschritte erzielen.


Im Detail

Die Herausforderung

„Wir wollen die Englischkenntnisse der Mitarbeitenden an unseren Niederlassungen verbessern.“

MSC Cruises hatte eine Idee – eine Strategie, von der man im Unternehmen glaubte, dass sie die internen Beziehungen und die Kommunikation zwischen allen internationalen Niederlassungen verbessern würde. Man wollte, dass die Beschäftigten unabhängig von ihrem Standort eine einzige, gemeinsame Sprache zur beruflichen Kommunikation nutzen.

Da Englisch die am häufigsten gesprochene Sprache in allen Niederlassungen des Unternehmens und die primäre Sprache für den Kundenkontakt ist, lag die Entscheidung auf der Hand. Schwieriger war jedoch die Wahl des richtigen Lern-Tools. Benötigt wurde eine kosteneffiziente Lösung, mit der an verschiedenen Standorten nicht nur einige wenige, sondern viele Mitarbeitende geschult werden konnten.

Die Lösung

„Busuu bietet sowohl in finanzieller Hinsicht als auch im Hinblick auf den Aufwand einen großen Vorteil.“

Nachdem MSC Cruises andere Konzepte ausprobiert hatte, die jedoch nicht voll und ganz überzeugen konnten, stieß das Unternehmen auf das digitale Angebot von Busuu. Dieses ist nicht nur darauf angelegt, eine möglichst umfassende Lernerfahrung zu bieten, sondern ließ sich auch international umsetzen, ohne das Budget des Unternehmens zu sprengen.

Im Gegensatz zu anderen Online-Kursen, die von der Firma ausprobiert worden waren, hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Busuu die Möglichkeit, ihre neu erworbenen Kenntnisse auch auf die Probe stellen. Dank unserer Konversationsfunktion konnten die Beschäftigten von MSC Cruises ihre Übungen von Muttersprachlern bewerten lassen.

Die Umsetzung

„Die App ist nicht nur unglaublich benutzerfreundlich, sondern gestaltet das Sprachenlernen auch wirklich unterhaltsam.“

Im Jahr 2018 startete das Unternehmen mit einem zweieinhalbmonatigen Probeabo einen ersten Versuch mit Busuu. Fünfzig Lizenzen wurden an Mitarbeitende in Genf und Argentinien vergeben, die bei der Anwendung die größte Begeisterung für das Englischlernen gezeigt und daraus den größten beruflichen Nutzen gezogen hatten. Nach einer unkomplizierten Implementierung und positiven Rückmeldungen aus der Belegschaft weitete MSC Cruises das Schulungsangebot aus.

In Südamerika, Südafrika, Europa und Asien wurden insgesamt 428 Lernlizenzen vergeben. Im Handumdrehen verbesserten sich die Fremdsprachenkenntnisse der Teilnehmenden um mehrere Wissensniveaus. Die Mitarbeitenden waren begeistert davon, wie unkompliziert sie dank des Offline-Modus auf Geschäftsreisen und auf dem Arbeitsweg lernen konnten. Diese Begeisterung schlug sich auch in den Ergebnissen nieder.

Im Lauf der Wochen erfüllte und übertraf Busuu immer wieder die Erwartungen der Beschäftigten des Unternehmens. Anna Matthews, Corporate L&D Manager bei MSC Cruises, sagte: „Das Interesse an Busuu innerhalb unseres Unternehmens war beispiellos – am Ende hatten wir doppelt so viele aktive Lernende wie ursprünglich erwartet.“

Mitarbeitende verstehen nun nach eigenen Angaben sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext deutlich besser Englisch. MSC Cruises wiederum profitiert von den Vorteilen einer leistungsstarken, kompetenten und geeinten Belegschaft.

*Die Zitate stammen von Anna Matthews, Corporate L&D Manager – Global, MSC Cruises

Möchten Sie die Ziele Ihres Unternehmens durch interne Sprachschulungen verwirklichen?